10 Autos, die man lieber nicht kaufen sollte

Opel Meriva A, 2003-2010

Bild 1 von 10
Meriva
Werbung
Ein richtiges Familienauto mit viel Stauraum und flexiblen Rücksitzen.
Der Kofferraum fasst 350 Liter, aber man muss hochstapeln, was einen unordentlichen Eindruck ergibt. Es gibt einige Modelle, die ein eingbautes DVD System haben, das besonders die Kinder auf den Rücksitzen freut, aber auch wenn es abgeschaltet ist Strom aus der Batterie braucht. So kommt es, dass das Auto irgendeinmal nicht anspringt, weil die Batterie leer ist. Mittlerweile kommt der Meriva ohne diese DVD Geräte. Ein großer Nachteil ist die vorne breite A-Säule, die das Abbiegen unsicher macht, weil die Sicht sehr behindert ist. Auch das manuelle 5-Gang Getriebe weist einige Mängel auf, besonders beim Einlegen des ersten Gangs, den man mit Kraft bedienen muss. Es kann auch eventuell zu kleinen Fehlanzeigen des Bordcomputers kommen. Die Vordersitze sind relativ bequem, die Mittelkonsole stört eventuell beim Schalten. Der 100PS 1.7 CDTI gehört mit einem Durchschnittsverbrauch von 6Litern/100km zu den eher sparsamen Familinautos.
Werbung

Crossover und Suvs

Dacia 1024x767

SUV der unteren Mittelklasse, 5-türig (92kW/125 PS)

Wer sich unbedingt einen SUV wün...

Kraftstoffverbrauch

Lexus

Vollhybrid der Oberklasse, Elektromotor 224 PS/ 5 Liter V8-Benzinmotor 394 PS

Der Le...

Kleinwagen

Meriva

Ein richtiges Familienauto mit viel Stauraum und flexiblen Rücksitzen. Der Kofferraum f...

Familienauto

Dacia duster tce 125

SUV der unteren Mittelklasse, 5-türig (92kW/125 PS)

Wer sich unbedingt einen SUV wün...

Sportwagen

Porsche 911 carrera coupe  1024x768

Coupé der Oberklasse, 2-türig ( 294kW/400PS)

Der gegenwärtige Porsche 911 Carrera ba...

Luxuswagen

Mercedes1

eine 5 Meter lange Limousine (5,12m), die zukunftsweisend ist, aber trotzdem traditione...

Impressum