10 Autos, die man lieber nicht kaufen sollte

Mercedes A-Klasse W 168 (1997-2004)

Bild 1 von 10
Mercedesa1
Werbung
Auf dem Gebrauchtwagenmarkt findet man den Mercedes A-Klasse, der zwischen 1997 und 2004 auf den Markt kam, als eines der ersten kurzen Autos, in welchem 4 Personen bequem Platz fanden.
Ab 2001 gab es ihn dann als etwas längere Version. Leider fallen bei dieser ersten A-Klasse viele Mängel an. Durch seine Form ist er sehr Seitenwindempfindlich, was bei Wind den Geradeauslauf erschwert. An der Verarbeitung und den Materialien wurde wohl etwas zu sehr gespart: der Softlack löst sich von den Oberflächen, die Sitze sind unbequem und wackeln und von Türverkleidungen und Rücksitzen können Klappergeräusche im Innenraum zu hören sein. Das Fahrwerk und das Getriebe kommen nicht viel besser weg: Stabilisatoren können brechen und die Lebensdauer der Kupplung ist beschränkt. Der A140 und der A160 Benziner liegen im Verbrauch bei 8 Litern/100km, die Dieselversion A160 CDI 1,7 L hat 60 PS und bringt es auf eine Höchstgeschwindigkeit von 153 km/h. Es ist extrem wichtig, auf die Checkheftpflege zu achten.
Werbung

Crossover und Suvs

Dacia 1024x767

SUV der unteren Mittelklasse, 5-türig (92kW/125 PS)

Wer sich unbedingt einen SUV wün...

Kraftstoffverbrauch

Lexus

Vollhybrid der Oberklasse, Elektromotor 224 PS/ 5 Liter V8-Benzinmotor 394 PS

Der Le...

Kleinwagen

Meriva

Ein richtiges Familienauto mit viel Stauraum und flexiblen Rücksitzen. Der Kofferraum f...

Familienauto

Dacia duster tce 125

SUV der unteren Mittelklasse, 5-türig (92kW/125 PS)

Wer sich unbedingt einen SUV wün...

Sportwagen

Porsche 911 carrera coupe  1024x768

Coupé der Oberklasse, 2-türig ( 294kW/400PS)

Der gegenwärtige Porsche 911 Carrera ba...

Luxuswagen

Mercedes1

eine 5 Meter lange Limousine (5,12m), die zukunftsweisend ist, aber trotzdem traditione...

Impressum